Adminbenachrichtigungen sind E-Mails, die automatisch an den Shop-Eigentümer gesendet werden, wenn eine neue Bestellung aufgegeben wird und wenn der Lagerbestand von Produkten knapp wird. Der Shop-Eigentümer kann auch Kopien aller E-Mail-Benachrichtigungen erhalten, die an Kunden gesendet werden.

Sie können auswählen, welche E-Mail-Adresse Sie für Adminbenachrichtigungen verwenden möchten, und Sie können die E-Mail-Adressen Ihrer Partner oder Mitarbeiter hinzufügen, damit diese ebenfalls administrative E-Mails erhalten. E-Mail-Benachrichtigungen werden unter Shop-Verwaltung → Einstellungen → Mail verwaltet.

Aktivieren/Deaktivieren von Adminbenachrichtigungen

Wenn Sie ein neues Shop-Konto erstellen, sind alle Adminbenachrichtigungen im Shop standardmäßig aktiviert. Die vollständige Liste der Admin-E-Mail-Benachrichtigungen finden Sie im Abschnitt „Adminbenachrichtigungen“ unter Shop-Verwaltung → Einstellungen → Mail.

Wenn Sie feststellen, dass Sie einige der Adminbenachrichtigungen nicht benötigen, können Sie sie deaktivieren, um Ihren Posteingang sauber zu halten. Beispielsweise können Sie E-Mail-Benachrichtigungen über neue Bestellungen deaktivieren und stattdessen Push-Benachrichtigungen in der mobilen My e-Shop App auf Android oder iOS erhalten, sobald eine neue Bestellung eingeht.

So aktivieren oder deaktivieren Sie Admin-E-Mail-Benachrichtigungen:

  1. Gehen Sie von Ihrer Shop-Verwaltung aus zu Einstellungen → Mail.
  2. Blättern Sie zum Abschnitt „Adminbenachrichtigungen“.
  3. Klicken Sie auf den Kippschalter auf der rechten Seite, um Mitteilungen zu deaktivieren.

Sie können Adminbenachrichtigungen jederzeit wieder aktivieren.

Tip: Wenn Sie keine Kopien von Kunden-E-Mail-Benachrichtigungen mehr erhalten möchten, gehen Sie in Ihrer Shop-Verwaltung auf Einstellungen → Mail, scrollen Sie zum Abschnitt „E-Mail-Einstellungen“ und deaktivieren Sie die Option „Eine Kopie aller Kundenbenachrichtigungen erhalten“.

Ändern einer E-Mail-Adresse für Adminbenachrichtigungen

Nachdem Sie ein neues Shop-Konto erstellt haben, wird Ihre Login-E-Mail automatisch als E-Mail-Adresse für Adminbenachrichtigungen festgelegt. Sie können jedoch auch eine beliebige E-Mail-Adresse dafür auswählen.

So ändern Sie die E-Mail-Adresse für Shop-Adminbenachrichtigungen:

  1. Gehen Sie von Ihrer Shop-Verwaltung aus zu Einstellungen → Mail.
  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „E-Mail-Einstellungen“.
  3. Klicken Sie auf Ändern.
  4. Geben Sie im Feld „Admin-Benachrichtigungen senden an“ die E-Mail-Adresse ein, die die Admin-Benachrichtigungen Ihres Shops erhalten soll.
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Sobald Sie diese Änderung vorgenommen haben, werden alle neuen Shop-Adminbenachrichtigungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Benachrichtigungen über neue Bestellungen

Sie können mehrere E-Mail-Adressen für den Empfang von Adminbenachrichtigungen festlegen. Sie können z. B. die E-Mails Ihrer Mitarbeiter, die Bestellungen verpacken, hinzufügen, damit diese sofort über neue Bestellungen informiert werden.

So fügen Sie einen Empfänger für Adminbenachrichtigungen hinzu:

  1. Gehen Sie von Ihrer Shop-Verwaltung aus zu Einstellungen → Mail.
  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „E-Mail-Einstellungen“.
  3. Klicken Sie auf Ändern.
  4. Geben Sie im Feld „Admin-Benachrichtigungen senden an“ die E-Mail-Adressen ein, die die Admin-Benachrichtigungen Ihres Shops erhalten soll. Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma.
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Neue Admin-E-Mail-Benachrichtigungen werden nun an die hinzugefügten E-Mail-Adressen gesendet.

Mitteilungen bei geringem Lagerbestand

Um Mitteilungen über geringe Lagerbestände zu erhalten, sollten Sie in Ihrem Katalog eine Bestandsuntergrenze einrichten. Wenn der Lagerbestand eines Produkts dieses Limit erreicht, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung, die Sie darüber informiert, dass Ihr Lagerbestand niedrig ist.

So legen Sie eine Bestandsuntergrenze für ein Produkt fest:

  1. Gehen Sie von Ihrer Shop-Verwaltung aus zu Katalog → Produkte.
  2. Öffnen Sie das Produkt, dessen Bestand Sie verfolgen möchten.
  3. Klicken Sie in der rechten Leiste unter dem Block Bestandskontrolle auf Verwalten.
  4. Geben Sie die Menge ein, bei der Sie eine Mitteilung über einen geringen Lagerbestand dieses Produkts erhalten möchten.

Wenn wir diesen Screenshot als Beispiel verwenden, würde der Shop-Eigentümer eine Benachrichtigung über einen geringen Lagerbestand erhalten, wenn noch drei Artikel auf Lager sind.

Bearbeiten von Admin-E-Mail-Mitteilungen

Die Standardvorlagen für E-Mail-Mitteilungen wurden so entwickelt, dass sie zu den meisten Unternehmen passen. Sie können die Standardvorlagen verwenden oder sie bearbeiten, indem Sie benutzerdefinierte Nachrichten hinzufügen, Informationen entfernen, die nicht in Ihren E-Mails angezeigt werden sollen, oder das Design ändern. Sie können alles bearbeiten, was Sie benötigen, um Ihren spezifischen Geschäftsanforderungen gerecht zu werden.

Beispielsweise erhalten Ihre Mitarbeiter E-Mails über neue Bestellungen, die sie ausdrucken können, um sie als Packzettel (eine Liste der für die Bestellung zu verpackenden Produkte) zu verwenden. In diesem Fall möchten Sie vielleicht die E-Mails verkürzen, indem Sie die Liefer- und Rechnungsadresse des Kunden, die Bestellsummen usw. entfernen. Um diese Informationen zu entfernen, müssten Sie die E-Mail-Vorlage für die Bestellbestätigung bearbeiten.

Did this answer your question?