Wenn ein Kunde Produkte in einen Warenkorb legt, zur Kasse geht, seine E-Mail-Adresse angibt und dann den Shop verlässt, ohne eine Bestellung aufzugeben, wird ein abgebrochener Warenkorb in Ihrem Shop gespeichert. Sie können abgebrochene Warenkörbe verfolgen und wiederherstellen, indem Sie Ihren Kunden E-Mails zur Wiederherstellung senden. Sie können Wiederherstellungs-E-Mails entweder automatisch oder manuell versenden.

Nachdem eine E-Mail gesendet wurde, wird der Bestellvorgang nur dann als wiederhergestellt betrachtet, wenn der Kunde auf den Wiederherstellungslink klickt und den Kauf abschließt.

Abgebrochene Warenkörbe ansehen

Abgebrochene Warenkörbe werden automatisch registriert und in Ihrer Shop-Verwaltung aufgelistet. Gehen Sie zu Verkäufe → Abgebrochene Warenkörbe.

Automatisches Senden von E-Mails zur Wiederherstellung von Warenkörben

Automatische Wiederherstellungs-E-Mails sind eine einfache, aber wirkungsvolle Taktik, die Ihre Verkäufe in die Höhe schnellen lassen kann. Sobald Sie sie einschalten, werden Ihre Kunden daran erinnert, dass interessante Produkte auf sie warten, und mehr von Ihren Kunden werden ihre Einkäufe abschließen.

So aktivieren Sie die automatischen Wiederherstellungs-E-Mails:

  1. Gehen Sie in Ihrer Shop-Verwaltung auf Verkäufe → Abgebrochene Warenkörbe.
  2. Ändern Sie den Status auf Aktiviert.

Nachdem die automatischen Wiederherstellungs-E-Mails zum ersten Mal aktiviert wurden, wird eine Erinnerungs-E-Mail an alle potenziellen Kunden versandt, die ihren Bestellvorgang in den letzten 14 Tagen abgebrochen haben.

Von nun an wird die Wiederherstellungs-E-Mail für jeden abgebrochenen Bestellvorgang 2 Stunden, nachdem er in Ihrem Shop aufgeführt wurde, versandt. Wenn die E-Mail gesendet wurde, sehen Sie in den Details des abgebrochenen Warenkorbs einen Hinweis darauf.

Manuelles Senden von Wiederherstellungs-E-Mails

Sie können einem Kunden manuell einen Link zu seinem abgebrochenen Warenkorb per E-Mail zusenden, damit er den Bestellvorgang abschließen kann, falls erwünscht.

  1. Gehen Sie von Ihrer Shop-Verwaltung aus zu Verkäufe → Abgebrochene Warenkörbe
  2. Suchen Sie die Bestellung, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf E-Mail senden.

Sie können den Inhalt der E-Mail betrachten und die Nachricht bearbeiten, um genau das zu sagen, was Sie möchten.

Falls Sie die E-Mail-Vorlage komplett überarbeiten möchten, können Sie auf den blauen Link klicken oder die Vorlage „Wiederherstellung aufgegebener Einkaufswagen“ auf der Seite Einstellungen → Mail in der Shop-Verwaltung öffnen. Erfahren Sie mehr über das Ändern von Mail-Vorlagen in dem Artikel E-Mail-Mitteilungen bearbeiten in unserem Hilfecenter.

Erinnerungen für abgebrochene Bestellvorgänge erhalten

Ihre Kunden, die Google Mail für ihren E-Mail-Dienst nutzen, erhalten interaktive Erinnerungen über den abgebrochenen Bestellvorgang. Sie können die Produktbeschreibung aufklappen oder Produktbilder direkt in der Mailbox vergrößern.

In anderen Mail-Clients wird die reguläre statische Version der Benachrichtigung angezeigt. Sie enthält das Hauptproduktbild, den Produktnamen, seinen Preis und Informationen über den Lagerbestand.

Innerhalb der Erinnerung für abgebrochene Bestellvorgänge aus können Ihre potenziellen Kunden auf Produktdetails klicken und die Produktdetailseite erneut aufrufen. Wenn sie in der Erinnerungs-E-Mail auf Kauf abschließen klicken, werden sie zum Warenkorb in Ihrem Shop weitergeleitet und können den Kauf abschließen. Solche Bestellungen werden in Ihrer Shop-Verwaltung unter Verkäufe → Bestellungen als wiederhergestellt markiert.

Did this answer your question?